Alle zwei Jahre werden für die Studie BEST SKI RESORT gegen 40'000 Wintersportler in 55 Skigebieten in Italien, Österreich, Deutschland, Frankreich und der Schweiz zu Ihrer Meinung zu den besten Skidestinationen der Alpen befragt. Das Resultat: immer wieder sind es die Schweizer, die ganz vorne stehen!

Vier Schweizer Skidestinationen in den Top Ten

Der Gewinner der Befragung in der letzten Saison ist Zermatt. Auf Platz zwei folgt die Südtiroler Skiregion Gröden/Seiser Alm, den dritten Rang teilen sich Arosa Lenzerheide und Kronplatz im Südtirol. Mit St. Moritz auf Platz fünf und Saas-Fee auf Platz sieben sind damit gleich vier Schweizer Destinationen in den Top Ten zu finden.

Familienangebote, Schneesicherheit, Funparks und mehr!

Auch in den Einzelkategorien mischen die Schweizer Alpendestinationen vorne mit. Die Aletsch Arena ist Kategorien-Sieger in den Bereichen Ruhe & Erholung sowie Rent & Service, Laax dominiert die Kategorie Fun- & Snowboardparks. Grächen gewinnt die Kategorie Mittlere Skigebiete, insbesondere mit seinem Kinder- und Familienangebot. St. Moritz wiederum belegt den ersten Platz in der Kategorie Pistenqualität, während sich Saas-Fee an der Spitze der Kategorie Schneesicherheit behauptet.

Kommentar