Durchstöbern Sie die Artefakte in den Schweizer Museen, beobachten Sie die Tiere im Zoo und schauen Sie nach, wie das Wetter auf den Berggipfeln so ist - auch in Zeiten der Pandemie gibt es viel zu entdecken! Die besten Ideen für eine ansteckungsfreie Sofareise finden Sie auf Freizeit.ch.

Entdecken Sie ein Museum

Das Museum für Kommunikation in Bern sendet ab dem 24. März 2020 jeweils von Dienstag bis Freitag um 13.30 auf Facebook live aus dem Museum. Die Zuschauerinnen und Zuschauer sind eingeladen, selbst aktiv an den Streams teilzunehmen.

Das Paläontologische Museum der Universität Zürich bietet einen virtuellen Rundgang durch seine Ausstellung an.

Das Museum für Gestaltung in Zürich lässt Besucherinnen und Besucher ihre eigene Sammlung aus dem digitalen Archiv zusammenstellen.
www.emuseum.ch

Mit Technorama@home bietet das Technorama in Winterthur zahlreiche Anleitungen für spannende und lehrreiche Experimente, die ganz einfach zuhause ausgeführt werden können.

Immer am Freitag meldet sich das Historische Museum Luzern nach Hause mit Forschungsaufgaben, Quizfragen, virtuellen Rundgängen und mehr.

Das Schloss Kyburg stellt seine neu gestalteten Ausstellungsräume in einer virtuellen Tour vor.
www.schlosskyburg.ch/aktuelles

Das Ethnographische Museum in Genf ist ebenfalls eine Entdeckung wert. Im Apple Store und bei Google Play sind faszinierende Audioguides (auf Englisch und Französisch) für gleich vier vergangene Ausstellungen erhältlich: "La Fabrique des contes" (2019), "Les religions de l'extase" (2018), "Arts aborigènes d'Australie" (2017) und "Amazonie" (2016).

Das Musée imaginaire Suisse ist ein digitales Museum, das die Lieblingsstücke zeigt, die Gäste im Museum oder online ausgewählt haben.
www.mi-s.ch

Das Zürcher Museum der Digitalen Kunst startet seine (beinahe kostenlosen) Online-Kurse für Kinder.
www.muda.co

Das Swiss Ski Museum gibt es überhaupt nur online - hier erfahren Sie mehr über die Geschichte des Skifahrens in der Schweiz.
www.swissskimuseum.com

Das Museum für Pferdestärken besteht aus der Kutschen- und Schlittensammlung des Historischen Museums Basel. Da die Räumlichkeiten nicht mehr öffentlich zugänglich ist, wurde ein spannender virtueller Rundgang erstellt.
www.hmb.ch/aktuell/ausstellungen/museum-fuer-pferdestaerken

Und zu guter Letzt: Auf www.museums-online.ch stehen die Sammlungen zahlreicher Schweizer Museen zum digitalen Durchstöbern bereit.

Lernen Sie etwas Neues

Nicht erst seit der Quarantäne offeriert das Alimentarium in Vevey sein breites Onlineangebot mit fünf Themen rund um die Ernährung, zwölf spannenden Spielen, 66 lehrreichen Videos und rund 600 Quizfragen! Schnuppern Sie in die Plattform rein und nutzen Sie Ihre Zeit, um Wissenswertes rund um das Thema zu erfahren und mit Ihren Kindern verschiedene Aktivitäten auszuprobieren - alles ist gratis.
www.academy.alimentarium.org

Mit Futurekids lernen Kinder und Jugendliche, wie man Videospiele, Smartphone-Anwendungen oder Websites programmiert. Jetzt auch Online - jeweils zwei Stunden pro Tag während einer Woche, in kleinen Gruppen und mit qualifizierten Lehrern.

Besuchen Sie das Bundeshaus! Auf der spannenden virtuellen Tour sehen Sie nicht nur in alle Ecken verschiedener Räume hinein sondern erhalten zusätzlich interessante Informationen.
www.parlamentsgebaeude-tour.ch/Bundeshaus_D/V1.html

Besuchen Sie ein Festival

Die 51. Ausgabe des Dokumentarfilmfestivals Visions du Réel bereitet sich auf eine rein virtuelle Veranstaltung vor. Vom 24. April bis am 2. Mai gibt es die Wettbewerbsfilme online zu sehen. Eine begrenzte Zeitspanne und Zuschauerzahl sorgen für echtes Festivalfeeling zuhause. Weitere Events sind in Planung und werden in Kürze bekanntgegeben.
www.visionsdureel.ch

Zusammen mit der Zauberlaterne organisiert das Visions du Réel einen grossen Zeichenwettbewerb für Kinder, um die Wartezeit zum nächsten Kinofilm zu überbrücken. Alle Kinder sind eingeladen, eine besonders berührende Filmszene zu zeichnen oder zu malen, und sie bis Ende April als Foto online oder per Post einzusenden. Die Kunstwerke werden online veröffentlicht und eine Jury vergibt tolle Preise!
www.zauberlaterne.ch

Das Festival International du Film de Fribourg bringt dieses Jahre seine "34einhalbte" Edition auf die (Online-)Bühne. Das Festival Scope bietet zwischen dem 30. März und dem 19.April eine Auswahl an FIFF-Filmen zum kostenlosen Streaming an, weitere Werke werden an anderen Festivals oder im Fernsehen zu sehen sein.
www.fiff.ch / www.festivalscope.com

Die Schweizer Jugendfilmtage finden vom 26. bis 29. März online statt. Kurzfilmwettbewerb, Eröffnung, Preisverleihung und mehr werden live und kostenlos gestreamt.
www.jugendfilmtage.ch

Das Urban Bike Festival geht am 25. und 26. April 2020 online und bringt das Veloerlebnis audiovisuell zu den Menschen nach Hause. Die geplanten Publikumsveranstaltungen werden in Livesendungen verwandelt, Moderatoren und Studiogäste informieren rund um das Velo und motivieren die Zuschauerinnen und Zuschauer zuhause zum Mitmachen.

Unter dem Motto "Alles wird gut" nehmen zahlreiche Schweizer Künstlerinnen und Künstler an diesem einmaligen Konzert teil, darunter Loco Escrito, Seven, Marc Sway, Gotthard, Baze, Pablo Nouvelle, Heidi Happy, Claudio Zuccolini und viele mehr. Die Performances finden in den Bandräumen und Wohnzimmern der Musikerinnen und Musiker statt und virtuell im Hallenstadion in Zürich zusammengefasst. Das 24-Stunden-Nonstop-Programm wird im Radio und Fernsehen (SRF 3, SRF zwei, Radio24, Radio Argovia, Radio Pilatus, Radio FM1 und Radio32, TV24) sowie auf der Webseite www.alleswirdgut.live übertragen.

Es kommt noch besser: Auf artfilm.ch werden bis am 30. April 2020 sämtlich Filme gratis zum Streaming angeboten. Im Angebot stehen über 200 Schweizer Spiel- und Dokumentarfilme sowie Kurzfilme.
www.artfilm.ch

Gehen Sie in den Zirkus

Der legendäre Cirque du Soleil bleibt auch jetzt mit seinen Fans in Verbindung und sorgt für Unterhaltung und Zirkusmagie in langweiligen Tagen. Auf CirqueConnect gibt es neben Videos der spektakulären Shows auch Kinderfilme, Virtual Reality-Touren, Zirkus-Schmink-Anleitungen, Fitnessvideos und vieles mehr.

Beobachten Sie Tiere

Über die Webcams im Zoo Zürich können Sie jederzeit die Pinguine oder die Elefanten im Kaeng Krachan Elefantenpark beobachten.

Im Tierpark Goldau wird live aus der Bartgeier- und Waldrapp-Voliere sowie vom Tierpark-Turm aus gesendet.

Die Bären im BärenPark und verschiedene Gehege im Tierpark Dählhölzli in Bern sind ebenfalls online zu sehen.

Auch die süssen Bernhardiner im Barryland in Martigny zeigen sich für die Kameras von ihrer besten Seite.

Entdecken Sie die Schweiz

Die Rigi lässt sich per Webcam und in wunderschönen Videos erleben. Ausserdem bieten Geschichten, Rätsel, Malbilder, Backrezepte und mehr rund um die Königin der Berge reichlich Abwechslung.
www.rigi.ch/Nichts-mit-Langeweile

Trotz geschlossener Bahn - wunderschöne Aussichten gibt es an mehreren malerischen Orten der Jungfrau Region zu geniessen.
www.jungfrau.ch/de-ch/live/webcams

Auch der Blick vom Gornergrat, unter anderem aufs Matterhorn, ist immer wieder eindrücklich.
www.gornergratbahn.ch/de/webcam

Autor Redaktion - 26 Mai 2020

Kommentar