Der Freulerpalast in Näfels ist einer der prächtigsten Gebäude der Schweiz aus dem 17. Jahrhundert. Erbauen liess es der 1595 geborene Näfelser Kaspar Freuler. Wie seine direkten Vorfahren diente er als Offizier in einem Schweizerregiment in Frankreich. Er brachte es zum Oberst und wurde 1637 sogar vom französischen König Ludwig XIII. in den Ritterstand erhoben. Er heiratete zweimal; 1651 erlag er in Frankreich einer Verwundung.

Vielfältiger Blick in den Kanton Glarus

Der Freulerpalast beherbergt heute gleich mehrere Museen. Neben dem Museum zur Glarner Kantonsgeschichte, greifen das Textilmuseum, das Militärmuseum, das Skisportmuseum und das Wohnmuseum einzelne, für den Kanton bedeutsame Themen exemplarisch heraus.

Führungen durch den Freulerpalast

Individuelle Führungen können jederzeit gebucht werden. Teile des Palastes werden auch für private Anlässe vermietet. Für Familien und/oder Kinder gibt es ständig Spezialangebote wie etwa das spannende Lupenspiel oder eine Taschenlampenführung…

April bis November
Dienstag bis Freitag von 10 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr
Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Erwachsene CHF 10.-
Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre gratis
Studierende und Militär CHF 5.-

8752 Näfels
Webseite:  www.freulerpalast.ch
Telefon:  055 612 13 78

Kommentar