Das Schloss auf dem Arenenberg ist umgeben von einem herrlichen Landschaftspark und dem Arenenberger Gutsbetrieb mit Rebhängen des eigenen Weingutes. Flanieren Sie in dem wunderschönen Park, geniessen Sie den spektakulären Blick von der Schlossterrasse und entdecken Sie die Schätze des Schlosses im Napoleonmuseum.

Rundgang durch Schloss Arenenberg...

Schloss Arenenberg zeigt die fantastische Welt des Empires in all seinen Facetten. Farbenpracht, unvorstellbarer Luxus, architektonische Kühnheit, Kunst und Kultur, aber auch zu der Zeit hochmoderne Technik wie die Klingelanlage oder die Toiletten und Boudoirs. Jährlich werden darüber hinaus Sonderausstellungen zu besonderen Themen gezeigt. 

...und den Schlosspark

In den vergangenen Jahren wurden umfangreiche Untersuchungen unternommen, wie der Park im Original Mitte des 19. Jahrhunderts ausgesehen haben dürfte und wie dieser Zustand wieder hergestellt werden könne. 2008 konnte das restaurierte Herzstück der Parkanlage mit seinen Lustgrotten, Springbrunnen, Eremitagen wieder eröffnet werden. Inmitten des historischen Ambientes bietet das Bistro Louis Napoléon mit grosser Gartenterrasse lokale Spezialitäten an. Der Ort ist natürlich wie geschaffen für Hochzeiten, Geburtstage und Empfänge. Für einen längeren Aufenthalt können Sie im modernen Hotel Arenenberg direkt neben dem Schloss logieren und von dort die malerische Bodenseeregion erkunden.

Geschichte des Schlosses

Anfang des 19. Jahrhunderts erwarb Hortense de Beauharnais ein spätgotisches Schloss auf der heute Arenenberg genannten Anhöhe bei Salenstein. Sie liess es im Sinne des Empire ganz nach französischem Vorbild umbauen. Einrichtung, Tapeten, Kunst – alles drehte sich um Napoleon. Nach dem Tod von Hortense verkaufte ihr Sohn Louis Napoleon das Schloss – um es 1855 unter dem Namen Napoleon III. als Kaiser wieder zurückzukaufen. 1906 ging es als Geschenk an den Kanton Thurgau, der es seither als Napoleonmuseum und Schule für die Thurgauer Landwirtschaft der Öffentlichkeit zugänglich macht.

Napolenmuseum Arenenberg

8268 Salenstein
Webseite:  www.napoleonmuseum.ch
Telefon:  058 345 74 10

Kommentar 3.7