Der Tierpark Bern mit dem Bärenpark Bern ist des Berners Zoo. Der wichtige Naherholungsraum für die Bevölkerung – mit dem öffentlichen Verkehr problemlos zu erreichen – hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wissen um Tiere und deren Lebensraum zu vermitteln und einen Beitrag zur Biodiversität zu liefern. In fünf Abteilungen (Freigelände, Vivarium, Kinderzoo, Wald und Aareufer-Anlage) des Tierparks leben gegen 240 Arten, von der Bananenspinne bis zum Wisent. Gehalten werden sie gemäss dem Grundsatz "Mehr Platz für weniger Tiere". Nicht verpassen: die tägliche Seehundfütterung!

"Mehr Raum für Vielfalt" im Tierpark Bern

Der Tierpark Bern richtet sich neu aus. Zukünftig soll der Fokus des beliebten Berner Zoos auf dem Natur- und Artenschutz sowie auf spannenden, interaktiven Bildungsangeboten liegen. Der Tierpark ist mit seiner Lage im Wald und an der Aare auch ausserhalb der Gehege Lebensraum für viele einheimische Arten. Mit dem Berner Käferprojekt und einem geplanten Projekt zur Förderung der Artenvielfalt von Kleinsäugern auf dem Tierpark-Areal hat das Institut seine ersten Schritte in die Zukunft getan. 

Einen Tag lang unterwegs im Tierpark

Der Tierpark bietet eine Fülle von Veranstaltungen an. Von der Vollmondführung über die Schafschur zum Fotokurs. Vom Fledermaus-Workshop über tierspezifische Führungen bis hin zum Jazzkonzert. Wer etwas ganz Besonderes erleben will, kann einen ganzen Tag mit eine Tierpfleger*in verbringen und so einen exklusiven Blick hinter die Tierpark-Kulissen werfen. Voraussetzung dafür ist das Mindestalter von 15 Jahren und die Bereitschaft, sich früh aus den Federn zu schwingen: Der Tag beginnt morgens um halb acht, das Mittagessen wird gemeinsam mit den Tierpfleger*innen eingenommen.

Kinder kommen im Tierpark auf ihre Kosten

Für Kinder bietet der Tierpark ein grosses zoopädagogisches Mitmach-Angebot: den zwei Jahre dauernden Uhu-Klub für 8- bis 10-Jährige, die Mithilfe im Kinderzoo und vieles mehr. Wer nach dem Zoo-Besuch noch nicht müde ist, kann sich auf dem neuen Kinderspielplatz mit seinen Fabelwesen und dem Kletterparcours austoben. Und nachher vielleicht ins Restaurant?

Im Tierpark Geburtstag feiern

Ausserdem können Kinder, die acht Jahre und älter sind, ihre Geburtstagsfeier im Tierpark Bern organisieren. Im Preis mit einbegriffen sind die Eintritte von bis zu zehn Kindern, eine Führung, der Zvieri sowie eine Überraschung. Die Nachfrage ist gross, frühe Reservierung ist daher empfohlen.

Tierpark Bern
Tierparkweg 1

3005 Bern
Webseite:  www.tierpark-bern.ch
Telefon:  031 357 15 15

Kommentar 3.9