Die Skateline Albula bleibt im Winter 2021/22 geschlossen.

Eislaufen für einmal ganz anderes: die Skateline Albula kombiniert eine muntere Winterwanderung mit Eislaufen. Anstatt in langweiligen Runden geht es auf dem Eispfad durch romantisch verschneite Wälder und malerische Bündner Landschaften.

Auf eisigem Weg von Surava nach Alvaneu Bad

2002 wurde die drei Kilometer lange Skateline zwischen Surava und Alvaneu Bad im Kanton Graubünden eröffnet, 2010 das Beizli beim Skatelinezentrum Surava erweitert und in der Saison 2012/2013 kam die Stehbar dazu. Ausgangspunkt und Ziel ist in Surava, von hier bringt Sie ein Shuttlebus zum Start in Alvaneu Bad. Die Skateline führt dann der Albula entlang zurück nach Surava. Weil es auf der Skateline Albula flott zugeht und damit nichts den Spass trübt, sind Helm und Schutzausrüstung (Ellenbogen- und Knieschoner) obligatorisch. Das Material kann vor Ort gemietet werden.

Postauto-Spezialtickets für die Skateline Albula

An Poststellen oder direkt im Postauto können Spezialtickets für die Skateline im Graubünden erworben werden. In der Saison zwischen Weihnachten und Mitte März ist sie wochentags zwischen 10 und 21 Uhr, am Sonntag bis 17.30 Uhr geöffnet.

 

Unser Tipp: Ebenfalls im Engadin befinden sich der Eisweg Engadin bei Scuol und der Eisweg Madulain. Für noch mehr Spass auf dem Eis finden Sie hier die schönsten Eislaufbahnen der Schweiz.

Monda

7472 Surava
Webseite:  www.skateline.ch
Telefon:  079 457 37 04

Kommentar 3.7