Aber nicht nur die Natur des UNESCO-Welterbe-Gebietes im Wallis hat viel zu bieten. Sie sind auf der Suche nach etwas urchigem, nach Tradition und Brauchtum, nach Menschen, die Geschichten zu erzählen haben? All das können Sie im Lötschental finden.

Outdoor-Sportparadies Lötschental

Oder sind Sie doch eher der Abenteurer auf der Suche nach Spass und Action in der freien Natur? Dann toben Sie sich aus auf den 55 Pistenkilometern der Lauchernalp und testen Sie die perfekt präparierten Langlaufloipen im Winter, spüren Sie das Adrenalin in den Adern bei einer rasanten Bike-Tour und erwandern Sie die schönsten Ecken im Sommer. Das magische Tal wartet nur darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Das Fürchten lehren – Traditionen im Lötschental

Das Lötschental ist weitherum bekannt für seinen Fasnachtsbrauch der Tschäggättä. Junge Männer, mit Schellen, Fellen und schaurigen Holzmasken verkleidet, lehren bei diesem Anlass der Dorfjugend das Fürchten. Das Maskenschnitzen gehört zu den traditionellen Lötschentaler Handwerken. Bei einem Kurs in der Schnitzstube Ferden können Sie sogar Ihre eigene Maske kreieren. Das Angebot gilt für Gruppen zwischen fünf und 20 Personen.

Lötschental Marketing AG

3918 Wiler (lötschen)
Webseite:  www.loetschental.ch
Telefon:  027 938 88 88

Kommentar 3.8