Wer meint, der Kanton Zürich sei einfach eine grosse urbane Agglomeration, täuscht sich gewaltig. Das Weinland, welches im Norden des Kantons 25 Gemeinden mit rund 30 000 Einwohnern und eine Fläche von etwa 170 Quadratkilometer umfasst, ist ein Veloland, ein Naturland, ein Wanderland, ein Familienland, ein Flussland – schlicht ein Land für Geniesser und Erholungssuchende.

Mildes Klima im Zürcher Weinland

Wie es der Name schon sagt, werden in der Region seit alters her Reben angepflanzt; immer mehr junge, innovative Winzer produzieren hier erstklassige Weine, die auch internationale Auszeichnungen verdienen. Weitere Landwirtschaftsprodukte aus dem Weinland sind Spargeln und Melonen, und auch Tabak und Hopfen werden hier angebaut.

Freizeitoase für Wanderungen und Velotouren

Je langsamer Sie das Weinland entdecken, desto nachhaltiger wird Ihre Erfahrung sein. Gehen Sie zu Fuss auf Entdeckungsreise oder mieten Sie ein E-Bike. Auf insgesamt acht Weinwanderwegen lässt sich die Gegend besonders gut erfahren. Auch die zahlreichen Aussichtspunkte sind eindrückliche Wahrzeichen des Weinlandes. Besonders eindrücklich ist ein Ausflug zum Rheinfall, dem grössten Wasserfall Europas. Ein hübscher Ausflug für Kinder führt in das Naturzentrum Thurauen.

ProWeinland
Weinlandstrasse 12

8451 Kleinandelfingen

Kommentar