Der Voralpen-Express bringt nicht nur Pendler von einem Teil der Schweiz in den anderen, sondern auch viele Touristen bequem zu zahlreichen Ausflugszielen an der Wegstrecke. Bestaunen Sie schroffe Felsen, tiefe Schluchten und die sanften Hügel des Appenzellerlandes, oder erleben Sie die attraktive Strecke zwischen Zentral und Ostschweiz in herrlichem Winterkleid.

Einmalige Aussicht im Voralpen-Express

Von der UNESCO-Weltkulturerbestadt St. Gallen führt der Voralpen-Express über das mit 99 Meter höchste Eisenbahnviadukt der Schweiz durchs hügelige Appenzellerland und Toggenburg nach Rapperswil. Die Aussicht auf die Zürichseelandschaft ist ebenso einzigartig wie der Blick aufs Schloss. Weiter führt die Reise durch die mystische Hochmoorlandschaft bei Rothenthurm nach Luzern.

Fahrräder fahren im Voralpen-Express mit

Im Voralpen-Express reisen Sie in modernen, grösstenteils klimatisierten Wagen. Zwei Verpflegungsautomaten ermöglichen die selbstständige Verpflegung, wann immer Sie Durst oder den kleinen Hunger verspüren. Bis zu vier Fahrräder können im mit dem Fahrradsymbol gekennzeichneten Wagen befördert werden.

Ausflugstipps an der Wegstrecke:
UNESCO-Weltkulturerbe St.Gallen
Höchster Eisenbahnviadukt der Schweiz
Kloster Einsiedeln
Tierpark Goldau 
Verkehrshaus Luzern 
Kapellbrücke Luzern

Stündlich von Romanshorn bis Luzern (ganze Strecke: 2 Std. 46 Min.)

Romanshorn-Luzern:
1.Klasse
CHF 186.- (retour), CHF 93.- (einfach) ohne Halbt x
2.Klasse CHF 106.- (retour), CHF 53.- (einfach) ohne Halbtax

Bahnhofplatz 1a
 

9001 St. Gallen
Telefon:  071 228 23 23

Kommentar