Das MEG in Genf beherbergt eine der grössten völkerkundlichen Sammlungen der Schweiz mit rund 74'000 Objekten. Aus den umfangreichen Beständen illustrieren 1000 aussagekräftige Objekte in der Dauerausstellung die Geschichte der Menschheit auf allen fünf Kontinenten. Beginnend mit einem historischen Prolog, führen verschiedene Themenfäden durch die fünf geografischen Räume sowie die grosse ethnomusikalische Ausstellung.

Ort der Begegnung im MEG

Der neue, entschlossen innovative Bau der Architekten Graber & Pulver aus Zürich, setzt mit seinem schimmernden, von Rauten durchbrochenen Metalldach Akzente. Das Museum wurde als Treffpunkt konzipiert, womit das MEG auch ein Auditorium, Konferenzräume, ein Lernzentrum, eine Bibliothek und Medienzentrum, eine Buchhandlung und ein Café mit einer Terrasse umrahmt vom gepflegten Landschaftsgarten beherbergt.

Dienstag bis Sonntag von 11 bis 18 Uhr
geschlossen am 25. Dezember und 1. Januar

Permanente Ausstellung
gratis

Temporäre Ausstellungen
Erwachsene CHF 9.-
AHV/in Ausbildung/bis 25 Jahre CHF 6.-
IV/Jugendliche bis 18 Jahre gratis

Boulevard Carl-Vogt 65

1200 Genève
Webseite:  www.meg-geneve.ch
Telefon:  022 418 45 50

Kommentar