Der Engadiner Eisweg präsentiert sich als drei Kilometer langer Rundkurs durch den märchenhaft verschneiten Wald des Unterengadins. Der eigentliche Wanderweg wird im Winter jeden Morgen mit Wasser und Bürste zu einem einmaligen Schlittschuhweg präpariert. Der Spass auf zwei Kufen beginnt in Sur En und setzt sich entlang des Inns fort. Der Eisweg eignet sich für einen Ausflug unter Freunden ebenso wie für einen Familienausflug. Romantische Stimmung kommt beim Nachtschlittschuhlaufen auf. An drei Abenden pro Woche ist die Eisbahn bis 21 Uhr geöffnet und die Besucher drehen ihre Runden im Licht ihrer Stirnlampe oder des prallen Vollmonds.

Die passende Ausrüstung für dem Engadiner Eisweg

Schlittschuhe in den Grössen 28 bis 47 können beim Veranstalter ausgeliehen werden. Das Tragen eines Helms ist auf dem Engadiner Eisweg obligatorisch und die Leihgebühr ist bereits im Eintrittspreis inbegriffen. Natürlich darf auch der eigene Helm mitgebracht werden. Für das Nachtschlittschuhlaufen wird eine Stirnlampe benötigt, die vorne auf den Helm montiert wird. Auch dafür ist die Leihgebühr bereits im Eintrittspreis inbegriffen.

Unser Tipp: Ebenfalls im Engadin befinden sich der Eisweg Madulain und die Skateline Albula. Für noch mehr Spass auf dem Eis finden Sie hier die schönsten Eislaufbahnen der Schweiz.

Dezember bis März, je nach Witterung
Täglich von 10 bis 17 Uhr
Nachtlaufen Mittwoch bis Freitag von 18 bis 21 Uhr

Erwachsene CHF 10.-
Kinder bis 14 Jahre CHF 6.-

zeitlich unbegrenzt, inkl. Helm und Stirnlampe

Schlittschuhmiete CHF 5.-

Camping Sur En

7554 Sent
Webseite:  www.eisweg-engadin.ch
Telefon:  081 860 09 09

Kommentar