Heute können Besucher im Fähribeizli in Muri ein gemütliches Essen mit direktem Blick auf die Aare geniessen. Im Winter im modernen Restaurant mit insgesamt 40 Plätzen, im Sommer auf der grossen Aussenterasse mit 140 Plätzen. Die Speisekarte ist simpel und ohne viel "Schnickschnack", auf Qualität und Frische wird Wert gelegt. Unter den saisonalen Empfehlungen des Küchenchefs ist auch wieder die legendäre ganze Forelle, für die das Restaurant schon früher berühmt war. 

Siegerbeiz 2016

Im Rahmen des Schweizer Fernsehformats "Mini Beiz, dini Beiz" machte das Fähribeizli im September 2016 das Rennen im Kanton Bern. Dank seines guten Essens und überzeugenden Preis-Leistungsverhältnisses setzte es sich erfolgreich gegen die vier anderen Restaurants durch. Die Eglifilets im Bierteig mit Pommes frites und einer haugemachten Tartarsauce sind auch heute noch auf der Karte. 

Tipps zur Anreise

Das Fähribeizli liegt in einem Naturschutzgebiet direkt an der Aare und ist nur zu Fuss oder mit der Fähre zugänglich. Entweder mit dem blauen Bähnli ab Worb/Bern Hauptbahnhof bis Muri, von dort sind es noch 25 Minuten zu Fuss. Eine andere Möglichkeit ist der Bus Nummer 19 bis Elfenau. Ab da laufen Sie dann die letzten 15 Minuten zum Fähribeizli. Vom Marzilibad in Bern aus führt ein gemütlicher Spaziergang von ungefähr einer Stunde entlang der Aare bis zum Fähribeizli.

Februar bis April
Montag, Dienstag, Freitag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Mai bis September
täglich von 9 bis 22 Uhr

Oktober bis Mitte Dezember
Montag, Dienstag, Freitag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr

Fähre Bodenacker
Erwachsene CHF 2.-
Jugendliche CHF 1.-

Bodenackerweg 6

3074 Muri B. Bern

Kommentar