In der über 130-jährigen Geschichte der Basler Skulpturhalle ist die Sammlung an Abgüssen von antiken Skulpturen auf über 2300 Stücke angewachsen und ist eine der grössten Sammlungen überhaupt. Die Ausstellung vermittelt einen Überblick über die gesamte antike Plastik. Weltweitig einzigartig ist das Basler "Parthenonprojekt". In jahrzehntelanger Arbeit wurden alle erhaltenen Reste der Bauplastik des Athener Parthenontempels in Abgüssen zusammengetragen und so ausgestellt, dass die Plastiken als Gesamtwerk betrachtet werden können. 

Montag von 12 bis 17 Uhr
Mittwoch von 10 bis 14 Uhr
Sonntag von 11 bis 17 Uhr
während den Basler Schulferien im Sommer geschlossen

Gratis

Mittlere Strasse 17

4056 Basel
Telefon:  061 260 25 00

Kommentar