Das KKLB (Kunst und Kultur im Landessender Beromünster) ist eines der grössten und erfolgreichsten Kunstprojekte in der Schweiz. Über 50 Künsterlinnen und Künstler sind in den aussergewöhnlichen Räumen in Beromünster permanent zu sehen, darunter weltbekannte Namen wie Roman Signer oder Sipho Mabona, aber auch sehenswerte lokale Kunstschaffende.

Führungen in Beromünster

Die Kunst im KKLB wird durch die regelmässigen Führungen vermittelt. Jeden Sonntag findet eine öffentliche Führung statt, die rund eineinhalb Stunden dauert und auch ein spezielles Kinderprogramm enthält. Daneben werden jederzeit auf Anmeldung Führungen für Einzelpersonen oder Gruppen angeboten.

Kunst im Surseer Wald

Das neueste Kunsthaus Sursee ist ein eigenartiges Ding. Es steht nicht im Stadtzentrum von Sursee, sondern im Wald. Es befindet sich unter dem Boden und hat keine Beleuchtung. Bei dunklen Tagen und nachts sieht man die Wechselausstellung nur umständlich mit der Handy-Taschenlampe. Die ausgestellten Kunstwerke kann man nur kniend durch ein Gitterraster betrachten. Vor Regen geschützt sind weder die Kunstwerke noch die Besucher.

Beromünster
Öffentliche Führung jeden Sonntag um 14 Uhr
Begleiteter Spaziergang (nur für Erwachsene) jeden Montag um 14 Uhr
Private Führungen auf Anfrage jederzeit

Surseee
Montag bis Mittwoch von 8 bis 18.30 Uhr
Donnerstag und Freitag von 8 bis 20 Uhr
Samstag von 8 bis 16 Uhr

Öffentliche Führungen in Beromünster
Erwachsene CHF 22.-
Kinder CHF 12.-
Familien CHF 49.-

Landessender 1-3

6215 Beromünster
Webseite:  www.kklb.ch
Telefon:  041 930 38 38

Kommentar