Das Illusoria-Land wird vor allem eines schaffen: Sie zum Staunen zu bringen. Das Museum für optische Täuschungen und Holographien beherbergt eine fantastische Welt der Illusionen! 

Verschiedene Blickwinkel im Illusoria-Land

"Alles, was wir sehen, kann auch auch ganz anders gesehen werden", meint Sandro Del-Prete, der Erschaffer des Illusoria-Landes und der meisten der darin gezeigten Bilder und Exponate. Seine Zeichnungen mit optischen Täuschungen verblüffen immer wieder. Was wird hier gezeigt: Ein Frauenkopf? Oder Gänse? Und wieso folgt der Blick der Statue immer dem Besucher, egal, wohin der läuft? Wunder und Verblüffung warten im Illusoria-Land an jeder Ecke.

Überraschung und Nervenkitzel

Etwas Nervenkitzel wartet auch: Der Gang durch den sich drehenden Desorientierungs-Tunnel fordert Standvermögen und ist für viele kleine Besucher ein absoluter Höhepunkt. Die Holographie-Ausstellung, die einzige in der Schweiz, beeindruckt mit ihren Licht- und Lasereffekten, und im dunklen Zaubergarten im Castel Negro warten weitere Überraschungen.

Dienstag bis Freitag von 14 bis 17.30 Uhr
Samstag und Sonntag von 13.30 bis 17 Uhr

Erwachsene CHF 20.-
Kinder bis 16 Jahre CHF 10.-
Lehrlinge, Studenten, AHV, IV CHF 18.-

Restaurant Kreuz (1.Stock)
Hindelbankstrasse 33

3325 Hettiswil B. Hindelbank
Telefon:  031 921 68 62

Kommentar