Das Museum Franz Gertsch in Burgdorf zeigt eine einzigarte Sammlung von Werken des Künstlers aus dem Besitz der Stiftung Willy Michel. Rund fünf grossformatige Gemälde und zahlreiche Holzschnitte des foto-/hyperrealistischen Schweizer Künstlers sind im Museum zu sehen.

Spannende Ausstellungen im Museum Franz Gertsch

Neben der Dauerausstellung mit Werken von Franz Gertsch sind im Museum auch Wechselausstellungen zu sehen. Die Ausstellungsthemen sind Werke zeitgenössischer Kunst von Weggefährten, aber auch gegensätzlichen Positionen zur Ausstellung Franz Gertsch; ein weiterer Fokus liegt auf der Schnittstelle von Malerei und Fotografie.

Kinder im Museum Franz Gertsch

Im Museum Franz Gertsch werden regelmässig öffentliche Führungen angeboten. Für Kinder gibt es in Kombination oder separat altersgemässe Führungen durch die aktuelle Ausstellung und spannendes kreatives Gestalten im Workshop unter fachkundiger Anleitung. Zum Abschluss eines Besuches lädt das Artcafé in gemütlicher Atmosphäre zu feinen saisonalen Menüs, Snacks und Desserts ein.

Dienstag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr
Samstag und Sonntag von 10 bis 17 Uhr
Montag geschlossen

Erwachsene CHF 16.-
ermässigt CHF 12.-
Kinder bis 10 Jahre gratis
Samstag ermässigter Eintritt für alle

Kinderatelier
Führung + Workshop CHF 10.-
einzeln CHF 5.-
(inklusive Eintritt ins Museum)

Platanenstrasse 3

3400 Burgdorf
Telefon:  034 421 40 20

Kommentar