Der Churer Hausberg Brambrüesch punktet auch bei den Mountainbikern. Zwischen dem Startpunkt auf rund 1600 Metern über Meer und der Talstation auf 600 Metern über Meer kann zwischen fünf verschiedenen Downhill-Strecken ausgewählt werden.

Abwechslung am Brambrüesch bei Chur

Die fünf Trails bieten reichlich Abwechslung mit zahlreichen Elementen wie Anliegern, Sprüngen, Northshores, Drops sowie Wurzel- und Steinpassagen. Unter den drei Schwierigkeitsgraden eignen sich die beiden blauen Trails (BrambiFlow und ChurFlow) auch schon gut für Mountain Bike-Einsteiger und Familien.

Biken auch in der Nebensaison

Dank der relativ tiefen Lage ist der Alpenbikepark Chur bereits in der Nebensaison geöffnet, wenn andere Bikeparks in den Bergen noch im Schnee liegen. Ab März und oft bis in den November oder sogar Dezember hinein wird hier den Berg hinunter gebrettert.

 

Weitere Höhepunkte im Bike Kingdom

Hauptsaison von Mitte Juni bis Ende Oktober
Durchgehend täglicher Betrieb

Abendbiken
im Juni, Juli und August jeden Samstag von 16 bis 21 Uhr
im September jeden Samstag von 16 bis 20 Uhr

Tageskarte Bike
Erwachsene CHF 42.-
Jugendliche von 13 bis 17 Jahren / Studierende bis 24 Jahre CHF 32.-
Kinder von 6 bis 12 Jahren CHF 21.-
 

Verein Alpenbikepark Chur
Kasernenstrasse 15

7000 Chur
Webseite:  www.alpenbikepark.ch

Kommentar