Der neue Weitwanderweg Via Glaralpina erstreckt sich in 19 Etappen rund um den Kanton Glarus. Zu überwinden gilt es insgesamt 18'000 Höhenmeter und 230 Kilometer Strecke – als Belohnung gibt es rund 20 Gipfel am Weg, zahlreiche wunderschöne Bergseen, den Blick auf Gletscherfeld und wunderschöne Tage in der wilden alpinen Natur des Glarnerlandes.

Einmalige Wanderung rund um das Glarnerland

Beim Bahnhof Ziegelbrücke beginnt das Abenteuer mit der ersten Tagesetappe und führt hinauf zur grossartigen Aussicht vom Planggenstock; zum Abschluss nach 19 Tagen gibt es ein erfrischendes Bad im Walensee. Dazwischen wird von Hütte zu Hütte, von Gipfel zu Gipfel gewandert, stets das Panorama der Glarner Bergwelt vor Augen. Besondere Höhepunkte unter vielen sind der Obersee und der Klöntalersee sowie das UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona.

In 19 Etappen zum Walensee

Die einzelnen Etappen bewegen sich auf mittlerem bis schwierigen Niveau, mit einer leichten Abschlusswanderung, und auf Tagesdistanzen von sieben bis 18 Kilometern. Verschiedene Etappen können auch einzeln gegangen werden.

Juni bis Oktober, Wetterverhältnisse beachten

Übernachtungen je nach Unterkunft

Touristinfo Glarnerland
Raststätte A3

8867 Niederurnen
Webseite:  www.via-glaralpina.ch
Telefon:  055 610 21 25

Kommentar