Das Verenamünster gehört zu den schönsten Kirchen im Aargau und ist Mittelpunkt des mittelalterlichen Wallfahrtsortes und ehemaligen Marktfleckens Bad Zurzach. Das Münster entstand über dem Grab der Heiligen Verena in einem römischen Gräberfeld und enthält romanische, gotische und barocke Stilelemente. 

Die Heilige Verena in Bad Zurzach

Der Legende nach soll die Heilige Verena im 4. Jahrhundert in die Schweiz gelangt sein. Während ihrer Lebzeit bewirkte sie zahlreiche Wunder bei der Hilfe von Armen und der Pflege der Kranken. Ihr Grab befindet sich in der gotischen Krypta.

Lebendiger Kulturort in Bad Zurzach

Zu den zahlreichen Kunstschätzen des Verenamünsters gehören der Sarkophag der Heiligen Verena, der Verenazyklus von Caspar Letter, die spätgotische Verenastatue und das Verenafresko hinter dem Hochaltar, neben vielen weiteren. Heute wird die ehemalige Wallfahrtskirche als Pfarrkirche und Kulturort belebt. Der 1. September als Tag der Heiligen wird jedes Jahr mit Gästen von weither gefeiert.

 

Unser Tipp: Verschiedene Themenwege führen Sie auf den Spuren von Geschichte und Kultur durch Bad Zurzach.

frei zugänglich

Gratis

Bad Zurzach Tourismus AG
Dr.-Martin-Erb-Strasse 9

5330 Bad Zurzach
Webseite:  www.badzurzach.info
Telefon:  056 269 00 60

Kommentar