Die Rheinfelder Shrimps werden konsequent nachhaltig in einer geschlossen Salzwasser-Kreislaufanlage aufgezogen: Die Meersalzmischung stammt aus der benachbarten Saline Riburg, die Becken werden mit deren Abwärme geheizt, auf Antibiotika wird verzichtet. Die Shrimps kommen als kleine Postlarven aus Italien und wachsen in den Salzwasserbecken in Rheinfelden innerhalb von fünf bis sechs Monaten zu erntereifen Tieren heran.

Spannender Rundgang durch die Shrimpsfarm Rheinfelden

Eine öffentliche Führung durch die Shrimpsfarm Rheinfelden gibt einen Einblick hinter die Kulissen. In einer spannenden Ausstellung erfahren Sie Wissenswertes rund um die Shrimps und die unterschiedlichen Produktionsmethoden. Nach einem kurzweiligen Referat über die Geschichte von SwissShrimp besichtigen Sie die Becken, in denen die Shrimps heranwachsen, und erhalten viele Informationen rund um die Produktion in Rheinfelden. In Anschluss an den Farmbesuch gibt es für die Besucher*innen ein kleines Geschenk. Der Farmbesuch dauert insgesamt rund 1,5 Stunden.

SwissShrimp AG
Salzweg 6

4310 Rheinfelden
Webseite:  www.swissshrimp.ch

Kommentar