Während der letzten Jahre haben sich Escape Rooms in der Schweiz einer wachsenden Beliebtheit erfreut. Dabei müssen die Teilnehmer im Team aus mindestens zwei Personen aus einem Raum ausbrechen. Unter Zeitdruck knacken sie gemeinsam verzwickte Codes und kombinieren die gefundenen Hinweise geschickt miteinander. Die Anbieter von Sato Code gehen einen Schritt weiter und verlegen das bewährte Escape Game nach draussen – nämlich in den Kreis 5 von Zürich. Mittels einer eigens dafür entwickelten App wird ein Teil des Spiels in der virtuellen Welt gespielt und für das Spiel wichtige Hinweise werden direkt aufs Smartphone gesendet.

Auf Alberts Wegen quer durch Zürich

Der Zürcher Trail "Albert's Door" startet direkt am Prime Tower. Ziel ist es, den Algorithmus des schlauen Professors Albert zu entschlüsseln. Dieser entdeckte den heiligen Gral der IT-Sicherheit, die Hintertür zu jeder Verschlüsselung. Bei der Veröffentlichung seiner Entdeckung behielt er einen Teil seines Wissens für sich, da er eine Vorahnung hatte, welche Auswirkungen seine Entdeckung auf die Menschheit haben würde. Doch die Reaktionen waren trotz allem heftig, viele Menschen mächten seinem Geheimnis auf die Spur kommen. Professor Albert beschloss, dass nur Menschen, die seine Algorithmen lesen und die gegebenen Hinweise richtig deuten können, Einblick in seine bahnbrechende Entdeckung erhalten sollen. Aus diesem Grund begeben sich motivierte Teams auf eine spannende Schnitzeljagd durch die Strassen von Zürich, um den geheimen Sato Code zu knacken. Nur wenige schaffen es, alle Hinweise zu entdecken und die immer neuen Herausforderungen zu meistern...

Wie knackt man den Sato Code?

Um den Sato Code zu knacken geht man in Teams aus zwei bis vier Spielern auf eine kurzweilige und spannende Jagd durch Zürich. Idealerweise sollten alle Spieler im Vorfeld die App auf ihrem Smartphone installiert haben. Über die App bekommt man wertvolle Hinweise direkt auf das Telefon, weitere Informationen sind auf dem Weg versteckt – zum Beispiel am Hintereingang eines Theaters oder an einem Platz im Coworking Space. Die Teams müssen die gefundenen Hinweise geschickt miteinander kombinieren, um ein Rätsel zu lösen. Ein Rätsel führt zum nächsten, die Komplexität nimmt dabei kontinuierlich zu. Gestartet werden kann zu jeder beliebigen Tag- und Nachtzeit. Für das Spiel sollten rund zwei Stunden Zeit eingeplant werden.

In Bellinzona wartet ein weiteres Sato Code Abenteuer. Der Rubicon Inc. Gründer und CEO hat zu Lebzeiten eine Hintertür zu seiner Verschlüsselungssoftware entwickelt. Der Schlüssel dazu ist in Bellinzona versteckt, bisher konnten jedoch noch niemand alle zum Auffinden notwendigen Hinweise entschlüsseln.

Startpunkt:
Hardstrasse 201

8005 Zürich
Webseite:  sato-code.com
Handy:  079 617 85 41

Kommentar