Die Detektiv-Trails, die mittlerweile in rund 50 Schweizer Städten und Regionen angeboten werden, sind ein kurzweiliges Outdoor-Abenteuer für Familienteams, Vereine, Schulen und Freundesgruppen. Mit einer Schatzkarte erkunden die Hobbydetektive eine Stadt und beantworten knifflige Fragen zur Umgebung. Wurden alle Rätsel richtig gelöst, ergeben die Lösungen zusammengesetzt einen vierstelligen Code, mit dem am Schluss der Strecke die Schatztruhe geöffnet werden kann.

Rätselabenteuer in Hasliberg

Ausgangspunkt der Route in Hasliberg ist die Postautostation "Dorf" beim Reka Feriendorf, wo auch schon das erste Rätsel versteckt ist. Danach führt die Schatzkarte, welche mit der App direkt auf das Smartphone geladen werden kann, die Spürnasen auf einem sechs Kilometer langen Weg quer durch Hasliberg. Der 2019 in Betrieb genommene Trail hat einen mittleren Schwierigkeitsgrad und für seine Begehung sollten ohne Pause circa drei Stunden eingeplant werden. Im Sommer ist die Strecke kinderwagentauglich und bei schönem Wetter können die Teams an der Brätlistelle bei Rätsel neun eine gemütliche Pause einlegen. Das Reka Feriendorf Hasliberg ist der Zielpunkt des Detektiv-Abenteuers; dort ist auch die Schatztruhe versteckt. Alle Rätsel sind so konzipiert, dass sie von Kindern ab sieben Jahren mit Unterstützung der Eltern gelöst werden können. Im Winter ist für die Bewältigung der Strecke gutes Schuhwerk notwenig.

Familienwanderungen mit dem Zwerg Muggestutz

Weitere tolle Wandermöglichkeiten für Familien bieten die Muggestutz Zwergenwege in Meiringen. Auf den beiden Erlebniswegen können Kinder die Geschichten vom Zwergenkönig nacherleben und sich dabei im Spiel verlieren.

6084 Hasliberg Wasserwendi
Telefon:  031 381 23 21

Kommentar