Auf dem Hügel von Romont beherbergt das Schloss aus dem 13. Jahrhundert einige der seltensten Glasschätze, die es gibt. Das Schweizerische Glasmalereimuseum präsentiert in seiner Dauerausstellung und in Wechselausstellungen faszinierende Werke, die die Geschichte des Glases vom Ende des 12. bis zum 21. Jahrhundert veranschaulichen.

Kinderparcours und Glasworkshops im Vitromusée

Auch die Kinder kommen im Vitromusée nicht zu kurz. Bei einer Führung mit Jerome, dem Burggeist, lernen sie das Museum kennen und betätigen sich selbst kreativ. In der angrenzenden Werkstatt erklären die Glasmaler ihre uralte Praxis. Mit Workshops, Wochenendateliers und Ferienkursen bietet das Museum eine reiche Palette an Aktivitäten – ganz und gar nicht verstaubt!

Vitroparcours in Romont

Der Glasmalereipfad in Romont führt zu den schönsten Schätzen der Region: religiöse Gebäude mit modernen oder alten Glasfenstern verbinden Geschichte und Kultur...

November bis März
Dienstag bis Sonntag von 11 bis 17 Uhr

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Geschlossen am 25.12. und am Morgen des 1.1.

Erwachsene CHF 12.-
Studierende/AHV/IV CHF 9.-
Kinder bis 16 Jahre in Begleitung Erwachsener gratis

Während den Wechselausstellungen wird der Preis unter Umständen angepasst.

Au Château

1680 Romont FR
Webseite:  vitromusee.ch
Telefon:  026 652 10 95

Kommentar