Das Lauterbrunnental im Berner Oberland ist ein wahres Paradies für Liebhaber von Wasserfällen. Neben dem Staubbachfall und den Trümmelbachfällen rauschen hier bei Stechelberg auch die imposanten Wassermassen des Mürrenbachfalls ins Tal hinab. 

Der Mürrenbachfall – beeindruckendes Naturschauspiel aus grosser Höhe

Das Lauterbrunnental ist die Heimat des Mürrenbachfalls und ein wahres Eldorado für Liebhaber von Wasserfällen – ganze 72 sind dort beheimatet. Der Mürrenbachfall gilt mit einer Fallhöhe von 471 Metern als höchster Wasserfall der Schweiz, wobei diese Tatsache länger Stoff für Diskussionen bot. Ursprünglich wurde er als Kaskadenwasserfall eingestuft, der über fünf kleine Plateaus die Felswand hinabfällt. Genauere Untersuchungen ergaben jedoch, dass der Mürrenbachfall ohne Kaskaden, also in freiem Fall, ins Tal hinabbraust und damit der grösste freifallende Wasserfall der Schweiz ist. Seinen Namen erhält das faszinierende Naturerlebnis durch den Mürrenbach, der ihn speist und am gleichnamigen Dorf Mürren vorbeifliesst. Besonders beeindruckend ist ein Besuch des Mürrenbachfalls während der Schneeschmelze im Frühling oder nach heftigen Gewittern in den Sommermonaten. 

Kommentar