Die in der Region Toggenburg gelegenen Thurwasserfälle bieten vor allem bei Regen ein beeindruckendes Naturschauspiel. 

Die Thurwasserfälle – ein tosendes Naturspektakel

Zu Fuss fünfzehn Minuten von Unterwasser entfernt, ergiessen sich die Thurwasserfälle 23 Meter in die Tiefe. Durch das Chämmerlitobel aus sind sie in einer einfachen Wanderung bequem zu erreichen. Auf unterster Ebene der Wasserfälle befindet sich eine Galerie, durch einen beleuchteten Felstunnel mit Aussichtsfenstern erreicht man weitere Aussichtspunkte. 

Der Thurwasserfälle Weg

Die neun Kilometer lange Wanderung führt vom Dorf Unterwasser nach Wildhaus. Nach nur zehn Minuten Marschzeit tauchen auch schon die Wasserfälle auf, die die Wanderer wahlweise vom Bachbett oder der Höhe aus beobachten können. Entlang der Säntisthur geht die Route weiter über die Laui bis zum Älpli. Hier führt der Weg durch ein Waldstück direkt zur Alp Gamplüt, wo sich eine wundeschöne Aussicht auf die gegenüberliegende Talseite und die Churfisten öffnet. Wahlweise zu Fuss, mit der solarbetriebenen Gondelbahn oder den Trottinetts erfolgt der Abstieg nach Wildhaus. 

Toggenburg Tourismus
Hauptstrasse 104
9658 Wildhaus 

9657 Unterwasser

Kommentar