Bei einer malerischen 360-Grad Panoramafahrt bringt die 2014 neu gebaute Rotenfluebahn Besucher auf den Schwyzer Aussichtsberg Rotenflue, der 1571 m. ü. M liegt. Die Fahrt führt vorbei an den beeindruckenden Mythen und verzaubert mit einem grossartigen Blick auf die Voralpen, den Vierwaldstätter- und den Lanzersee bis ins Mittelland.

Wanderparadies Rotenflue

Die Rotenflue ist Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen in der Mythenregion. Im Sommer ist eine Tour auf die Mythen, nach Sattel-Hochstuckli, Hoch-Ybrig oder Einsiedeln möglich, wo der Tag mit einem Besuch im dortigen Kloster mit seiner legendären Schwarzen Madonna einen kulturellen Abschluss findet. Für Familien eignen sich die kurzen Rundwege, wie beispielsweise der Rotenflue Rundweg mit 1.6 Kilometern Länge in der Kurzversion. Ein besonderes Erlebnis ist die geführte Wanderung mit einem Förster oder Wildhüter, der während der Tour über die umliegende Natur informiert und die Wanderer mit spannenden Geschichten in seinen Bann zieht.

Verweilen auf der Rotenflue

Neben den vielfältigen Wandermöglichkeiten ist die Rotenflue ein toller Ort zum Verweilen und Natur tanken. Direkt bei der Bergstation Rotenfluebahn steht das Restaurant Gipfelstubli, von wo aus sich dem Besucher ein toller Ausblick in die Schwyzer- und Glarner-Alpen bietet. Das Restaurant ist bekannt für seine Panoramaterrasse und die einheimische Küche mit regionalen Produkten - nicht zu vergessen der selbstgebackene Kuchen und die feinen Desserts. Kinder finden auf dem dortigen Spielplatz einen Ort zum ausgiebigen Toben. Für den Grillplausch mit Familie und Freunden oder das Sommer-Picknick stehen auf der Rotenflue verschiedene Grillplätze mit Holz und Rastplätze zur Verfügung.

Fotospot mit Aussicht

Die Rotenflue ist Teil der Grand Tour of Switzerland und der Fotospot «Grosser Mythen» auf der Aussichtsplattform bei der Bergstation der Gondelbahn ist ein toller Hintergrund für Selfies und Andenken. Das 360-Grad Panorama ermöglicht Fotos mit den Grossen Mythen, der Rigi oder Einsiedeln als Hintergrund.

Die Rotenflue im Winter

Während der Wintermonate ist die Rotenflue bei Schlittelbegeisterten hoch im Kurs. Der dreieinhalb Kilometer lange Schlittelweg führt von der Bergstation nach Rätigs, der Mittelstation der Rotenfluebahn. 

Sommerfahrplan
Mai bis Anfang Juli
täglich von 9 bis 17 Uhr

Anfang Juli bis Ende Oktober
täglich von 8.30 bis 17.30 Uhr

Anfang November bis Beginn Skibetrieb
täglich von 9 bis 16.30 Uhr 

 

Retourticket (Besucher / Einheimische)
Erwachsene CHF 42.- / CHF 28.-
ermässigt CHF 32.- / CHF 24.-
Kinder CHF 16.- / CHF 14.-
Mit Halbtax CHF 21.-
Familienticket CHF 55.-

Rotenfluebahn Mythenregion AG
Rickenbachstrasse 163

6431 Schwyz

Kommentar