Seit 2008 bietet der Organic Adventure Park im Walliser Ferienort Champéry verschiedene Parcours für Abenteurer jeden Alters an. Der Park befindet sich in einer idyllischen Umgebung zwischen Wald, Wildbach und Felsen. Hier beginnt auch der Weg zur Galerie Défago, einem der schönsten und interessantesten Spaziergänge in der Umgebung von Champéry. 

Sechs verschiedene Parcours

Der Organic Adventure Park führt seine Besucher auf sechs Routen, die auf die verschiedenen Altersstufen und Fähigkeiten der Abenteurer abgestimmt sind, durch die hohen Bäume: auf dem Pitchoune-Parcours für die Jüngsten, der ohne Sicherungsgurt in Begleitung eines Erwachsenen absolviert wird; dem Einführungskurs, bei dem die wichtigsten Handgriffe und Bewegungsabläufe geschult werden und die Teilnehmer erste Bekanntschaft mit den verschiedenen Stationen hoch oben in den Baumwipfeln machen. Zudem auf einem Familienparcours mit 14 Stationen, einem Schwindelparcours mit mehreren zusätzlichen Steigungen, einem Tyro-Parcours mit acht Seilrutschen, von denen die längste 180 Meter misst und auf einem Kommandoparcours, der den schon erprobten Kletterern über 15 Jahre vorbehalten ist. 

Eine idyllischer Ort für Familien

Für eine Picknickpause bieten sich die drei grossen Holztische an, die auf einer sonnigen Lichtung zwischen den hohen Bäumen stehen. Grillliebhaber befeuern den kleinen Grill und der nahe Kiosk verkauft erfrischende Getränke und Eis. Ideen für das Programm nach dem Essen? Ein Pétanque-Feld, ein Trampolin und eine Schaukel-Seilrutsche befinden sich in unmittelbarer Nähe. Für noch mehr Nervenkitzel sorgt ein Besuch auf dem Klettersteig Via Ferrata de Tière, der nicht weit vom Seilpark entfernt liegt.

Mai-Juni und September bis Oktober
Mittwoch, Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr

Juli und August
Täglich von 9 bis 19 Uhr

Erwachsene CHF 35.-
Kinder (11-15 Jahre) CHF 25.-
Kinder (6-10 Jahre) CHF 20.-
Kinder (2-5 Jahre) CHF 15.-

Trampolin CHF 5.- (oder bereits im Eintrittspreis inbegriffen)

Ch. des Journelles 4

1874 Champéry

Kommentar