Bei einer Wanderung auf dem Laternenweg Sattel-Hochstuckli geniessen Besucher die schönsten Seiten des Winters: Das Licht der Laternen erhellt die Dunkelheit, der Schnee knirscht unter den Füssen und die Berggasthäuser laden zum gemütlichen Verweilen ein. Vor allem in der oftmals stressigen Vorweihnachtszeit ist der Rundgang auf einem Laternenweg Balsam für die Seele. 

Spaziergang auf dem Laternenweg

Während der dunklen Wintermonate beleuchten jeden Samstagabend 50 Laternen den Rundweg über die Hängebrücke auf dem Sattel-Hochstuckli. Bei der rund 40-minütigen Wanderung tauchen die Besucher ein in das idyllische Wintermärchen. Zum Abschluss öffnen die Berggasthäuser der Region ihre Türen zum Schlummertrunk oder einem herzhaften Abendessen mit Käsefondue, Grillspiess, Geniesser-Menü und Entrecôte vom heissen Stein. 

Sattel-Hochstuckli AG

6417 Sattel

Kommentar