Schon seit rund 150 Jahren lassen sich die Besucher*innen von der Eisgrotte im Rhonegletscher ins Staunen bringen. Seit dieser Zeit wird der Eistunnel beim Hotel Belvédère am Furkapass nämlich jedes Jahr von neuem in das Eis gehauen. Das macht die jährliche Gletscherbewegung von rund 30 bis 40 Meter notwendig. 

Ein- und Ausblicke am Rhonegletscher

Der Eistunnel mit der Kammer ist zu Beginn der Saison im Juni über 100 Meter lang, wovon um die 30 Meter im Verlauf des Sommer abschmelzen. Neben dem eindrücklichen Gang in den Gletscher hinein wird das ewige Eis auch auf einem kurzen Gletscherlehrpfad und der Aussichtsplattform erfahrbar. Ein Kneipp- und Alpengarten – auf knapp 2300 Metern über Meer der wohl höchstgelegene seiner Art in den Alpen – steht ebenfalls für die Gäste bereit.

Sommersaison ab Juni

Eisgrotte mit Kiosk und Snack-Buvette
täglich von 9 bis 18 Uhr
frühere Schliessung bei schlechtem Wetter möglich

Das Hotel-Restaurant Belvédère bleibt auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Erwachsene CHF 9.-
Kinder von 5 bis 16 Jahren CHF 6.-

Gruppen ab 15 Personen auf Anfrage

Belvédère

3999 Oberwald
Webseite:  www.gletscher.ch
Telefon:  027 973 11 29

Kommentar