Jedes Jahr finden sich unzählige Kleintiere wie Hasen oder Meerschweinchen unter den Schweizer Weihnachtsbäumen. Die erste Freude ist gross, aber nachdem diese verflogen ist, kommen häufig Diskussionen über die Verantwortung für den neuen Mitbewohner. Unerwartete Kosten und die nächste Urlaubsplanungen machen die Situation nicht leichter. Das Tier leidet in solch einer Situation extrem und kann durch falsche Haltung langfristige Schäden davontragen.

Um das zu vermeiden informiert das Team vom Natur- und Tierpark Goldau die Besucher über alles Wissenswerte, wenn dieses Jahr ein Kaninchen unter dem Weihnachtsbaum liegen soll. Mögliche unerwartete Kosten werden ebenso angesprochen, wie spontane Urlaubspläne und die artgerechte Haltung.

Wo: Natur- und Tierpark Goldau, Restaurant Grüne Gans
Wann: 29. November 2020 von 11 bis 15 Uhr
Preis: Gratis für alle Tierparkbesucher

Kommentar