Der Brauch des Laternenumzugs durch Wil geht auf eine alte Tradition aus dem 19. Jahrhundert zurück, woraus mit der Zeit ein Kinderbrauch entstanden ist. Mehrere Hundert Kinder ziehen mit den selbstgemachten Laternen, begleitet von den Stadttambouren und der Stadtmusik, durch die Altstadt von Wil. Der Umzug startet und endet auf dem Hofplatz. Die Route geht über die Marktgasse hinunter zum Bärenbrunnen und die Kirchgasse und danach wieder bergauf zum Hofplatz. Zum Abschluss erhält jedes Kind einen Silvestermann und eine Karte, mit der es am nächsten Tag an der Prämierung der Laternen auf dem Hofplatz teilnehmen kann. 

Wo: Wiler Altstadt, Besammlung auf dem Hofplatz
Wann: 31. Dezember 2021 von 18 bis 19.30 Uhr
Preis: Gratis
Teilnehmer*innen und Zuschauer*innen ab 16 Jahren müssen ein Covid-Zertifikat vorweisen.

Kommentar