Henry Dunant, Gründer des Roten Kreuzes, träumte von einer Welt ohne Krieg und sozialer Not. Nachdem er 1859 auf einer Reise in Norditalien das Elend verwundeter Soldaten nach der Schlacht von Solferino miterlebte, legte er mit seinem Buch "Eine Erinnerung an Solferino" den Grundstein für das Rote Kreuz.

Unter dem Motto "Waiting for Peace" organisiert das Henry-Dunant-Museum in Heiden am 02. Oktober 2020 einen Konzertabend mit dem Trompeter Peter Schärli und seiner Band „Don’t Change Your Hair For Me“. Das Programm richtet sich nicht nur an Jazzfans, sondern an alle Liebhaber der leisen Töne.

Wo. Kursaal Heiden
Wann: 02. Oktober 2020 ab 20.15 Uhr
Preis: Gratis

Für den Abend wird eine Reservation empfohlen – info@dunant-museum-ch

Kommentar