Im Rahmen von Henry Dunants 110. Todestag organisiert das gleichnamige Museum in Heiden einen Gedenkabend zu Ehren des Rotkreuzgründers. Der Anlass beginnt mit dem gemeinsamen Läuten der Friedensglocke vor dem Museum. Im Anschluss zieht ein Fackelzug zum Dunant-Platz. Dort hält Jakob Kellenberger, ehemaliger Präsident des IKRK, eine Rede und das Österreichische Rote Kreuz serviert Suppe und Brot. Für die musikalische Untermalung des Abend sorgt die Stegreifgruppe Oberegg

Wo: Henry-Dunant-Museum in Heiden
Wann: 30. Oktober 2020 um 18.30 Uhr
Preis: Gratis

Kommentar