Die Wechselausstellung "Der erschöpfte Mann" im Landesmuseum Zürich zeigt vom 16. Oktober 2020 bis 10. Januar 2021 die europäische Kulturgeschichte des Mannes.

Als strahlender Sieger gefeiert, als Abbild Gottes verehrt oder als selbstherrlicher Schöpfer in Szene gesetzt: Im Laufe der Geschichte haben die Männer zahlreiche heldenhafte Ideale für sich geschaffen und um ihre Männlichkeit gerungen. Überraschend mag sein, dass sich jedes Ideal bei genauem Hinsehen als Überforderung an den Mann herausstellte, da er dem Ideal nicht standhalten konnte und daran zerbrach.

"Der erschöpfte Mann" unternimmt einen Streifzug durch zweitausend Jahre männliche Geschichte und zeigt Werke aus den Bereichen Kunst, Geschichte, Literatur und Kino.

Wo: Landesmuseum Zürich
Wann: 16. Oktober 2020 bis 10. Januar 2021
Preis: Museumseintritt Erwachsene (ab 16 Jahre) CHF 10.- ; ermässigt CHF 8.- 

Kommentar