Auf dem Programm stehen Veranstaltungen zu verschiedenen Formen des Übersetzens: Wie übersetzt man die Spannung in einem Krimi? Welche Regeln gelten bei Übersetzungen für die Bühne? Wie über-trägt man literarische Texte in Bilder? Welches sind die Chancen und Risiken einer maschinellen Übersetzung? Welche Herausforderungen gilt es zu meistern bei der Übersetzung emotional dichter Texte? Interaktive Elemente sorgen für Abwechslung. So wird ein Text unter Einbezug des Publikums live über-setzt. Alle sind eingeladen, Vorschläge einzubringen. Livestreams und Zoom-Ateliers sind kostenlos.

Wer sich auf das Festival einstimmen will, findet unter www.aller-retour.ch bereits im Vorfeld ein Angebot mit Aufzeichnungen von drei weiteren kulturellen Highlights.

Wo: Online via Zoom und Livestream
Wann: 6. März 2021 von 10.30 bis 21.30 Uhr
Preis: Gratis
Programm und weitere Infos auf www.aller-retour.ch

Kommentar