1983 war die Schweiz zuletzt Gastgeberin der Europameisterschaften der Vielseitigkeit. Dank seiner hervorragenden Infrastruktur und seiner idealen Lage in der Mitte Europas hat das Institut Equestre National d'Avenches (IENA) den Zuschlag für die Austragung des drittwichtigsten Vielseitigkeitsturniers der Welt im Jahr 2021 erhalten. Täglich werden zwischen 5000 und 8000 Pferde- und Sportbegeisterte, Familien und Neugierige erwartet, die in der inspirierenden Kulisse der Pferdehauptstadt der Schweiz die faszinierende Welt des Vielseitigkeits-Wettbewerbs entdecken.

Ein spektakulärer Wettbewerb in drei Disziplinen

Die besten Reiterinnen und Reiter der Welt werden in drei Disziplinen gegeneinander antreten: Geländelauf, Springreiten und Dressur. Am Donnerstag und Freitag steht die Dressur im Mittelpunkt, bei der sich die Reiter-Pferd-Paare in technischer Meisterschaft und Eleganz messen. Am Samstag ist es Zeit für die Cross-Country-Show: Auf den Tribünen der Rennbahn und entlang der Rennstrecke sehen die Zuschauer, wie die Teilnehmer einen Parcours von mehr als sechs Kilometer Länge bewältigen, der mit beeindruckenden natürlichen Hindernissen bestückt ist. Der Sonntag schliesslich ist dem Springreiten gewidmet: eine eindrucksvolle Demonstration der Kraft des Pferdes in Symbiose mit seinem Reiter.

weitere Infos folgen

weitere Infos folgen

Les Longs-Prés 1a

1580 Avenches
Webseite:  iena-events.ch
Telefon:  026 676 76 76

Kommentar