In ihrem Buch «Weltwärts» verfolgt die Autorin Ina Boesch die kolonialen Verwicklungen der Schweiz am Beispiel der Zürcher Kaufmannsfamilie Kitt. Die Autorin verwebt gekonnt Fakten, Imaginationen und Reflexionen und rekonstruiert die Geschichte dieser «weltwärts» strebenden Familie über drei Jahrhunderte hinweg.

An fünf lockeren Montagstreffen auf Zoom besprechen die Teilnehmer*innen die im Voraus selbständig gelesenen Kapitel. Die Gruppe spricht über verschiedene Möglichkeiten, Geschichte(n) zu erzählen, und lässt sich leiten von abenteuerlichen Welt- und Zeitreisen, die das Buch vorschlägt.

Wo: Online
Wann: jeweils montags um 19 Uhr
1. November 2021: Vorwort und Spur 1
15. November 2021: Spur 2
29. November 2021: Spur 3
13. Dezember 2021: Spur 4
10. Januar 2022: Nachwort und Schlussrunde
Preis: Gratis

Anmeldung an: lea.schaffner@dunant-museum.ch. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

Am 16. Januar 2022 um 14 Uhr liest die Autorin Ina Boesch im Dunant Plaza, mit anschliessendem Gespräch.

Kommentar