Geschichten beginnen immer wieder von neuem, solange sie weitererzählt werden. Ausgangspunkt von Camille Kaisers Erzählungen sind Fragmente aus einer Kiste voller Erinnerungen: Fotos, Karten und Briefe aus den 1950er Jahren dokumentieren umfassend die Arbeit des Grossvaters als Vermessungsingenieur in Algerien.

Für die Ausstellung im Dunant Plaza verflechtet die Genfer Künstlerin Material aus dem Familienarchiv zu einer neuen Erzählung, wodurch Lücken sichtbar und der historische und politische Kontext dieser Zeit spürbar werden.

Wo: Dunant Plaza, Heiden
Wann: 14. November 2021 bis 20. März 2022, Mittwoch bis Freitag von 14 bis 19 Uhr, Samstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr
Preis: Erwachsene CHF 8.-, ermässigt CHF 7.-, Kinder von 8 bis 16 Jahren CHF 4.-

Kommentar