Der spanische Maler Francisco de Goya, ein Wegbereiter der modernen Kunst, steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung in der Fondation Beyeler in Riehen (Kanton Basel). Zu sehen sind um die 70 Gemälde und mehr als 100 Zeichnungen und Drucke.

Seltene Gemälde von Goya

Die in Zusammenarbeit mit dem Museo Nacional del Prado in Madrid organisierte Ausstellung versammelt selten öffentlich gezeigte Werke aus Privatsammlungen. Zunächst als Maler für den spanischen Königshof tätig, versuchte Goya bald, Regeln zu brechen und mehr künstlerische Freiheit zu erlangen. Das Ergebnis sind einzigartige Gemälde mit einer unglaublichen Ausdruckskraft.

Umfassende Ausstellung in der Fondation Beyeler

In Basel wird unter anderem die berühmte "Bekleidete Maja" (La Maja vestida, 1800-1807) zu sehen sein. Die Fondation Beyeler zeigt ausserdem den Film des französischen Künstlers Philippe Parreno über die berühmten "schwarzen Gemälde", die Wandmalereien in Goyas Landhaus.

Wo: Fondation Beyeler, Riehen
Wann: 10. Oktober 2021 bis 23. Januar 2022, täglich von 10 bis 18 Uhr (Mittwoch bis 20 Uhr)
Preis: Erwachsene CH 30.-, Kinder und Jugendliche bis 26 Jahre gratis

Kommentar