Wunderschöne Natur, malerische Dörfer und Städte, eine vielfältige Kulturlandschaft und exquisite kulinarische Spezialitäten machen aus dem viertgrössten Kanton der Schweiz ein ideales Ausflugsziel.

Die Waadtländer Natur geniessen

Zwischen See und Bergen gelegen ist der Kanton Waadt mit eindrücklicher Naturschönheit gesegnet. Die Weinbergterrassen von Lavaux am Genfersee sind einer der schönsten Landschaften der Schweiz und zu Recht von UNESCO als Weltkulturerbe anerkannt. Der höchste Punkt des Kantons befindet sich in Les Diablerets - die Waadtländer Alpen sind zum Wandern im Sommer wie auch zum Skifahren im Winter gleichermassen beliebt.

Ausflüge im Waadtland

Der Lac de Joux ist ein traumhaftes Naturparadies, das im Sommer zum Baden und Surfen einlädt. Im Winter verwandelt sich der See in eine grosse Natureisbahn. Ganz in der Nähe liegen die Grotten von Vallorbe mit ihren bezaubernden Tropfsteingebilden. Einige Stunden voller Entspannung bietet das Thermalzentrum Yverdon-les-Bains mit seinem wohltuenden schwefelhaltigen Quellwasser - bekannt seit Römerzeiten!

Vielfältige Museen im  Kanton Waadt

1915 hat sich das Internationale Olympische Komitee in Lausanne niedergelassen, seither trägt die Stadt offiziell den Titel "olympische Hauptstadt". Im Olympischen Museum werden die faszinierende Geschichte und aktuelle Themen zu den Spielen erzählt. In Corsier-sur-Vevey lebte Charlie Chaplin von 1952 bis zu seinem Tod 1977. Das Museum Chaplin's World veranschaulicht das Leben und das Werk des Ausnahmekünstlers, mit interaktiven Rundgängen und persönlichen Gegenständen. Das prächtige Schloss Prangins gehört zu den Schweizerischen Nationalmuseen und stellt verschiedene Aspekte der nationalen Geschichte in Dauerausstellungen und wechselnden Sonderausstellungen dar. Auch das Schloss Chillon am Genfersee bietet einen imposanten Anblick und spannende Ausstellungen zur mittelalterlichen Zeit.

Kommentar