Es gibt zwei Arten, um nach Feldis zu gelangen: mit dem Auto oder dem Postauto via Rothenbrunnen und Tomils oder, um einiges spektakulärer, mit der modernen Luftseilbahn von Rhäzuns aus. Schneesportler und andere sonnenhungrige Gäste werden mit einem Shuttle-Bus vom Dorf zur Zweiersesselbahn gefahren; nächster Halt: Mutta, der Feldiser Hausberg.

Klein, aber fein

Das Skigebiet Feldis-Mutta gehört mit seinen 10 Pistenkilometern sicher zu den Kleinsten, aber gleichzeitig auch zu den Feinsten – und das garantiert kunstschneefrei! Die Aussicht auf Piz Beverin, Tödi und die Calanda-Gruppe ist einmalig. Hier, hoch über dem Alltag, finden Familien mit Kindern ideale Bedingungen, nicht zuletzt auch eine Schneesportschule, einen Ausrüstungsvermieter und einen speziellen Kinderlift bei der Bergstation.

Eisstockschiessen

Die Schlittler vergnügen sich in Feldis auf zwei speziell angelegten Bahnen, und die Winterwanderer erkunden das Feldiser Hochland. Hier tummeln sich auch die Schneeschuhläufer auf markierten Wegen. Wer Pause machen will, setzt sich vor eine der kleinen, ursprünglichen Berghütten. Nicht zu vergessen das Eisfeld auf der Alp Raguta, wo nicht nur Schlittschuh gelaufen, sondern auch dem Eisstockschiessen gefrönt wird.

Wintersaison 2020/2021
18. Dezember 2020 bis 14. März 2021

Tageskarte Winter 2020/2021
Erwachsene ab 16 Jahren CHF 35.-
Kinder bis 16 Jahre CHF 21.-
Familienticket (2 Erwachsene und eigene Kinder/Grosskinder bis 20 Jahre) CHF 92.-

Sesselbahn und Skilifte Feldis AG

7404 Feldis/veulden
Telefon:  081 655 10 00

Kommentar